Rohrreinigung

Hochdruckreinigung und elektromechanische Reinigung

Wir beseitigen Verstopfungen und Ablagerungen

Die Schleppkraft des Abwassers alleine genügt nicht, um Kanalisationsrohre auf Dauer freizuhalten. Schlamm, Fett, Sand, Kalkrückstände und Urinstein führen zu Ablagerungen, die irgendwann das Rohr komplett verstopfen können. Kalk, Betonwasser und weitere Ablagerungen, die noch aus der Bauzeit stammen können, bleiben an der Rohrwand kleben und türmen sich mit den Jahren auf. Auch können Wurzeln von Bäumen in undichte Abwasserleitungen hineinwachsen, die Leitung beschädigen, den Rohrdurchmesser verengen und zu Oberflächenabsackungen führen.

Rohr-Kanaltechnik Höfer bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Reinigung Ihres Rohrleitungssystems. Um den Wert und die Funktionstüchtigkeit der bestehenden Leitungen zu erhalten, sollten diese regelmäßig fachmännisch kontrolliert und gereinigt werden. So beugen Hausbesitzer unangenehmen Überraschungen durch Verstopfungen und Überschwemmungen vor, können die Rohralterung hinauszögern und die Funktionsfähigkeit ihrer hauseigenen Kanalisation erhalten. Hausbesitzer sollten auch immer bedenken: Ein intaktes und dichtes Abwassersystem ist ein wesentlicher Beitrag zum Schutz des Grundwassers und damit unserer Trinkwasserversorgung. Zudem gibt es auch rechtliche Grundlagen, die Hauseigentümer verpflichten: Gemäß Wasserhaushaltsgesetz und Landesbauordnung sind Grundstücksbesitzer für die Instandhaltung ihrer Abwasseranlagen verantwortlich. Bei Versäumnissen haften sie im Schadenfall.

Unsere Leistungen bei Rohrreinigung und Abflussreinigung:

  • Elektromechanische Rohrreinigung zur effektiven Beseitigung von Verstopfungen und Entfernung von Ablagerungen und Inkrustierungen. Mit speziellen Rohrreinigungsmaschinen werden Spiralen angetrieben, denen ein jeweils passender Bohr- oder Fräskopf aufgesetzt ist.
  • Hochdruckreinigung zum Herausschwemmen von Sedimenten wie Sand und Geröll oder zum Entfernen von Fett und Schlamm. Diese Methode setzen wir vor allem in Grundleitungen und Hausanschlusskanälen ein, wo zugängliche Schächte oder Reinigungsöffnungen vorhanden sind. Verschiedene Düsenaufsätze (z.B. rotierende Fräsdüsen für verhärtete Ablagerungen oder Düsen mit fächerartigem Strahlbild für Fett und Schlamm) garantieren größte Effizienz.
  • Bohr- und Fräsarbeiten im Rohr (z.B. bei Wurzeleinwuchs, Kalk- oder Fettablagerungen, Fremdkörpern im Rohr)
  • Unterhaltsreinigung von Kanälen bis DN 200 und Grundleitungen, von Drainage und Sickerleitungen, Fallleitungen, Küchenabflüssen, Bad- und Balkonabflüssen
  • Unterhaltsreinigung von Hausanschlüssen, Terrassen- und Kellerabläufen, Regenwasserabläufen, Kontrollschächten und Pumpensümpfen
  • Neubauspülungen nach Bauvollendung zur sicheren Inbetriebnahme